Relegation: Würzburger Kickers gegen MSV Duisburg

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Es ist bei beiden Teams ein Wunder, das sie heute in der Relegation spielen. Würzburg stieg gerade erst gegen den FC Saarbrücken in die dritte Liga auf und Duisburg war vor ein paar Wochen noch auf Platz 18 und galt als der sichere Absteiger.

    Für Duisburg begann das Spiel nicht so, wie sie sich das dachten. In der 5. Minute sah Bajic die 10. gelbe Kaarte und fehlt im Rückspiel. In der 9. Minute gab es dann einen Foulelfmeter für Würzburg und Weil verwandelte zum 1:0. Aber Duisburg gab sich keinesfalls auf und holte ach Chancen heraus. In der 40. Minute rettete der Pfosten vor dem Ausgleich.

    Auch nache Pause ging es erst mal so weiter. Es sah dann so aus, als würde das Spiel 1:0 enden. Erst in der 79. Minute konnte Nagy das 2:0 erzielen. Das war dann auch der Endstand.

    Aber Würzburg muß noch nach Duisburg. Da kann sich noch viel tun und die Zebras werden nicht chancenlos sein.

    972 mal gelesen